Symantec Security Center

Bleiben Sie zukünftigen Bedrohungen und Sicherheitsvorfällen einen Schritt voraus – dank stets aktueller Informationen von einem weltweit führenden Unternehmen für Cybersicherheit.

Cryptojacking, gezielte Angriffe, Ransomware, mobile Malware. Was Sie über neueste Trends bei Bedrohungen wissen müssen.

Internet Security Threat Report (ISTR) – Interaktive Infografik

Jetzt anzeigen

Unsere weltweiten Sicherheitsforschungszentren stellen präzise Analysen von IT-Sicherheitsbedrohungen wie Malware, Sicherheitsrisiken, Sicherheitslücken und Spam zur Verfügung und bieten Schutz vor diesen Gefahren. Informieren Sie sich über aktuelle Neuigkeiten von Symantec-Forschern.

Threat Intelligence

Von den Experten

Symantec auf Twitter

Symantec-Forschungsteams

Hier erfahren Sie mehr über die Forschungsteams von Symantec.

Security Technology and Response

Security Technology and Response (STAR) ist bei Symantec für die Innovation und Entwicklung unserer Sicherheitstechnologien verantwortlich, die Schutz in fünf Bereichen bieten: Datei, Netzwerk, Verhalten, Reputation und Bereinigung. Die Security Technology and Response (STAR)-Organisation leitet bei Symantec die Forschungs- und Entwicklungsarbeit für alle unsere Malware-Sicherheitstechnologien. Diese Technologien stellen die grundlegenden Schutzfunktionalitäten in den Sicherheitsprodukten von Symantec für Unternehmen und Privatanwender bereit.

Mehr erfahren

DeepSight Intelligence

Ein Team aus hochqualifizierten Forschern und Analysten steht hinter DeepSight, Symantecs in der Cloud gehostetem Threat-Intelligence-Service, der strategische und technische Informationen bereitstellt. Deepsight-Teams sind an verschiedenen Standorten weltweit stationiert und stützen sich bei ihrer Arbeit auf Informationen, die aus Symantecs breitgefächertem Portfolio von Security-Produkten sowie aus Operationen zur Erfassung von Angreiferinformationen gewonnen werden. Die Teams ergänzen, prüfen und analysieren die erfassten Daten, um scheinbar isolierte Indikatoren zu Angriffskampagnen zu verbinden und – sofern möglich – mit bekannten Akteuren und zugrundeliegenden Beweggründen in Zusammenhang zu bringen. Die daraus resultierenden Intelligence-Produkte, einschließlich DeepSight Managed Adversary and Threat Intelligence (MATI)- und Direct Threat Research (DTR)-Berichte, liefern umsetzbare Informationen und werden über ein Webportal bereitgestellt. Technische Informationen können über Datafeeds oder RESTful APIs in vorhandene Anwendungen übertragen werden.

Mehr erfahren

Global Intelligence Network

Dank des Einsatzes von künstlicher Intelligenz zur Analyse von mehr als 3,7 Milliarden Telemetriezeilen stellt Symantec eine der umfassendsten Datenbanken mit Bedrohungsinformationen in der Branche bereit. Dieser Grad an übergreifender Transparenz für Endgeräte-, E-Mail- und Web-Datenverkehr ermöglicht Symantec die Erkennung und Blockierung komplexer gezielter Angriffen, die andernfalls nicht aufgedeckt würden.

Mehr erfahren

Symantec Research Labs

Symantec Research Labs (SRL), die weltweite Forschungseinrichtung von Symantec, hat wesentlich zur Entwicklung zahlreicher innovativer Technologien beigetragen, die jetzt in vielen Produktsegmenten von Symantec kommerziell genutzt werden. Zu den von der Gruppe entwickelten Technologien gehören u. a. Schutz vor gezielten Angriffen, reputationsbasierte Sicherheit, branchenführender Rootkit-Schutz, cloudbasierte Security-Services und einige der ersten verhaltensbasierten Schutztechnologien der Branche. SRL ist derzeit in zahlreichen Forschungsbereichen aktiv, darunter Datenschutz, Cloud, Erkennung von Insider-Bedrohungen, prädiktive Analysen, Internet der Dinge, Identitätsschutz, künstliche Intelligenz, Big Data, maschinelles Lernen, autonome Reaktionsmechanismen, Online-Vertrauen, Schlüsselmanagement, Netzwerkprotokolle und natürlich die Bekämpfung von Malware. SRL führt den Großteil dieser Forschungsaktivitäten zusammen mit zahlreichen Partnern in Universitäten und aus anderen Bereichen durch.

Mehr erfahren

Symantec Internet Security Threat Report 2018

Unsere 126,5 Millionen Sensoren erfassen Tausende von Security-relevanten Events pro Sekunde – in 157 Ländern und Regionen. Nutzen Sie dieses Wissen, um Ihr Unternehmen noch besser zu schützen. Holen Sie sich noch heute den ISTR 23.

Bericht lesen