Adware.Adpopup

Druckansicht

Aktualisiert: February 13, 2007 11:34:40 AM
Typ: Adware
Herausgeber: www.gmbizi.com
Auswirkung des Risikos: High
Betroffene Systeme: Windows

Verhalten


Adware.Adpopup ist eine Werbesoftware-Komponente, welche die während einer Internetsuche besuchten URLs aufzeichnet und anschließend Popup-Werbungen generiert.

Symptome


Die Dateien auf dem System werden als Adware.Adpopup erkannt.

Übertragung


Diese Werbesoftware-Komponente muss manuell oder als Komponente eines anderen Programms installiert werden.

Termine für Antivirus-Schutz

  • Erste Rapid Release-Version October 02, 2014 Änderung 022
  • Latest Rapid Release version April 25, 2018 Änderung 037
  • Erste Daily Certified-Version October 21, 2003
  • Latest Daily Certified version April 25, 2018 Änderung 017
  • Initial Weekly Certified release date October 22, 2003

Click here for a more detailed description of Rapid Release and Daily Certified virus definitions.

Aktualisiert: February 13, 2007 11:34:40 AM
Typ: Adware
Herausgeber: www.gmbizi.com
Auswirkung des Risikos: High
Betroffene Systeme: Windows


Bei Ausführung geht Adware.Adpopup folgendermaßen vor:

  1. Zeichnet die während einer Internetsuche besuchten URLs auf.

  2. Sendet die gesammelten Informationen an bestimmte Server und generiert Popup-Werbungen.

  3. Lädt möglicherweise eine ausführbare Datei vom Web herunter, die möglicherweise eine Aktualisierung davon ist.


Aktualisiert: February 13, 2007 11:34:40 AM
Typ: Adware
Herausgeber: www.gmbizi.com
Auswirkung des Risikos: High
Betroffene Systeme: Windows




Hinweis: Das Entfernen dieser Werbesoftware-Komponente vom Computer führt wahrscheinlich dazu, dass das Programm, das die Komponente installiert hat, nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert. Das Deinstallationsprogramm nennt normalerweise die Programme, die nach der Deinstallation nicht mehr funktionieren werden.
  1. Aktualisieren Sie Ihre Virendefinitionen.
  2. Führen Sie eine vollständige Systemprüfung durch und löschen Sie alle Dateien, die als mit Adware.Adpopup infiziert erkannt werden.
Detaillierte Informationen zu diesen Verfahren finden Sie in den folgenden Anweisungen.

1. Aktualisieren der Virendefinitionen
Alle Virendefinitionen werden von Symantec Security Response umfassenden Qualitätsprüfungen unterzogen, bevor sie auf unseren Servern zur Verfügung gestellt werden. Sie können die aktuellsten Virendefinitionen auf zwei Arten erhalten:
  • Das Ausführen von LiveUpdate ist die einfachste Methode, um Virendefinitionen zu beziehen: Diese Virendefinitionen werden einmal wöchentlich auf den LiveUpdate-Servern abgelegt (üblicherweise mittwochs), soweit kein größerer Virusausbruch vorliegt. Um festzustellen, ob über LiveUpdate Definitionen für diese Bedrohung zur Verfügung stehen, klicken Sie auf den Link Virendefinitionen (LiveUpdate).
  • Laden Sie die Virendefinitionen mit dem Intelligent Updater herunter. Virendefinitionen des Intelligent Updaters werden an Geschäftstagen (montags bis freitags) veröffentlicht. Sie sollten von der Symantec Security Response-Website heruntergeladen und manuell installiert werden. Um festzustellen, ob über den intelligent Updater Definitionen für diese Bedrohung zur Verfügung stehen, klicken Sie auf den Link Virendefinitionen (Intelligent Updater).

    Die Intelligent Updater-Virendefinitionen sind verfügbar:. Detaillierte Anweisungen erhalten Sie im Dokument Aktualisieren der Virendefinitionsdateien mit dem Intelligent Updater.

2. Prüfen des Computers und Löschen von infizierten Dateien
  1. Starten Sie Norton AntiVirus und stellen Sie sicher, dass es dazu konfiguriert ist, dass alle Dateien geprüft werden. Weitere Informationen finden Sie im Dokument Norton AntiVirus zum Prüfen aller Dateien einstellen.
  2. Führen Sie eine vollständige Systemprüfung durch.
  3. Wenn Dateien als mit Adware.Adpopup infiziert gemeldet werden, klicken Sie auf Löschen.